Villa Grimaldi · Dortmund - Körne

Villa Grimaldi1 Die Trattoria Villa Grimaldi ist ähnlich wie ein deutsches Gasthaus, nicht Restaurant sondern ursprünglich in der Gastronomie, wie Mutti gekocht hat. Die klassische Auswahl an bodenständigen und soliden Gerichten macht den sinnvollen Geschmack aus. Hausgemachte Pasta alla Mamma und Antipasti Tradizionali stehen genau so wie Fisch und Fleischgerichte auf der kleine und sorgfältig ausgewählten Speisekarte. Hier kocht der Chef noch selbst und es wird sehr großen Wert auf die original Familien-Rezepte gelegt wie auch auf frische Zutaten. Die insgesamt 40 Plätze sind liebevoll mit rot-karierten Tischdecken ausgestattet und im Gesellschaftsraum ist nochmals Platz für 60 Gäste für Feierlichkeiten jeder Art. Kulinarisch ansprechend ist die Vitrine mit Alimentari = Lebensmitteln im Eingangsbereich. Da kommt das Auge und die Nase auf den Geschmack: Alle italienischen Köstlichkeiten gibt es auch zum Kauf für genussvolle Stunden zuhause. Wer träumt nicht vom Käse in Verbindung mit Wurst und Schinken, dazu frisches Brot und einer feinen Flasche Wein? Dieses Restaurant ist auf jeden Fall eine absolut bemerkenswerte Adresse. Der Geheimtipp ist im Keller, wo die ehemalige Kegelbahn zur Vinothek umgebaut wurde, mit angesagten Verkostungen der edlen Tropfen nach Vereinbarung.

EC

Küche
  • Italienisch
  • Mediterran
  • Vegetarisch
Ausstattung
  • Gesellschaftsräume
  • Mittagstisch
  • Nichtraucher
  • Treffpunkt / Trend
  • Veranstaltungen
Zeiten
Öffnungszeiten:
Mo-Sa 17-22:30 Uhr ab 3.4.2017 auch 12-14:30 Uhr
Küchenzeit:
Mo-Sa 17-22:30 Uhr ab 3.4.2017 auch 12-14:30 Uhr
Ruhetage: Sonntag
Betriebsferien: 24. und 25. 12., 1.1.